Trio Libermé

 

Ihren Namen gab sich das Trio an einem besondern Ort: dem Schloss Libermé in Belgien. Dort fand das erste Zusammentreffen der drei Musiker statt. Anthea Kreston (USA), Violine, Jason Duckles (Kanada), Violoncello und Frank-Immo Zichner, Klavier spürten es sofort: Sie haben eine gemeinsame musikalische Sprache!

 

Programm:

 

Beethoven: Klaviertrios

Variationen Es-Dur op.44

Trio G-Dur op.1.2

Pause

Trio D-Dur op.70.1 "Geistertrio"

 

Farbige Spielfreude, sprühende Dialoge und vom Gesanglichen inspiriertes Spiel zeichnen dieses außergewöhnliche Trio aus.

Alle drei haben auf den bedeutenden Bühnen der Welt gastiert und sind mit Aufnahmen bei den großen Rundfunkanstalten und CD-Labels hervorgetreten.

 

Anthea Kreston spielte bis 2019 im welberühmten Artemis Streichquartett.

Jason Duckles spielte im Ensemble des Starcellisten Yo Yo Ma.

Frank-Immo Zichner blickt auf fast 40 Jahre Klaviertriospiel zurück, da er sich schon als junger Pianist mit der Gattung intensiv auseinandersetzte.